SPD Emmendingen

Neue Energie für Klimaschutz - Es ist 5 nach 12!

Winter zu warm, Frühjahr zu trocken, Sommer zu heiß, Herbst zu nass: Wirbelstürme, Überschwemmungen, Wasserknappheit sind für Einzelne und Kommunen zu existenziellen Bedrohungen geworden. Die Folgen der Klimaveränderungen verlangen längst ein Umdenken.  Und der Krieg in der Ukraine hat darüber hinaus eine sichere Energieversorgung in den Fokus gerückt. Spätestens jetzt müssen alle erkannt haben, dass die Energiewende in Deutschland schnellstens vorangebracht werden muss.  Bund, Länder, aber auch die Kommunen vor Ort und jeder Einzelne ist in der Pflicht, Energie einzusparen und fossile Brennstoffe zu ersetzen.

Ehrung für Heinz Sillmann

Heinz Sillmann wurde bei der Jahreshauptversammlung 2022 des SPD-Ortsvereins für 50 Jahre SPD-Mitgliedschaft geehrt. Heinz trat 1971 in die SPD ein. Zu jener Zeit war Willy Brandt Bundeskanzler und Gustav Heinemann Bundespräsident. In München wurde der erste McDonald eröffnet und Normal Benzin kostetet 0,58 DM. 1971 wurde auch die erste E-Mail verschickt und „aufmüpfig“ war Wort des Jahres. 

Saatgut-Bibliothek Emmendingen: SPD sucht Mitmachende

Saatgutbibliothek - Ein Projekt zur Erhaltung regionaler Gemüsesorten

In der Stadtbücherei in der Landvogtei beim neuen Rathaus in Emmendingen gibt es  auf Initiative der SPD Emmendingen ein neues Angebot: die Saatgut-Bibliothek. Dort können Hobbygärtner und Interessierte Samen regionaler und nachhaltiger Nutzpflanzen kostenlos abholen und in ihrem Garten oder auf dem Balkon aussäen und die Früchte ihrer Arbeit ernten und sich schmecken lassen. Überzähliges Saatgut sollte anschließend wieder zurück in die Bibliothek gebracht werden.

Vier einfache Schritte: So funktioniert die Saatgut-Bibliothek:

  1. Saatgut abholen
    In der Stadtbibliothek Emmendingen Saatgut aussuchen und „ausleihen“. Pro Person bitte maximal 5 Tüten!
  1. Samen aussäen
    Das Saatgut im eigenen Garten oder auf dem Balkon aussäen, hegen und pflegen, die Freude am Wachsen und an der Ernte genießen.
  1. Saatgut ernten
    Wir bitten Sie, aus einem kleinen Teil der Ernte Saatgut zu gewinnen. Das ausgereifte Saatgut sammeln und in vorbereitete Tüten füllen.
  1. Saatgut zurückgeben
SPD-Sommerfest 2022: Mit Schiff und Dampf

Der SPD-Ortsverein Emmendingen lädt alle Mitglieder, ihre Familien und Freunde ganz herzlich ein zum Sommerfest 2022. Wir wollen mit dem Zug nach Breisach fahren. Von dort geht es mit dem Schiff weiter bis zur Haltestelle des historischen "Ried-Express", Baujahr 1900. Der "Ried-Express" bringt uns zum Museumsbahnhof Volgelsheim. In Volgelsheim können wir die Fahrzeugsammlung besichtigen. Anschließend fahren wir mit dem Schiff wieder zurück nach Breisach.

Abfahrt Breisach: 15:15 Uhr
Ankunft Breisach: 18:15 Uhr

Kosten: EURO 20.- pro Person (Kinder 4-12 Jahre EURO 10.-). Die darüberhinaus gehenden Kosten übernimmt der Ortsverein.

Anmeldungen: ab sofort bei hauke@spd-em.de

Die Anmeldung ist verbindlich nach Eingang der Überweisung des entsprechenden Betrages auf dem Konto: 

Sparkasse Freiburg – Nördlicher Breisgau    DE43680501010020023854   FRSPDE66XXX

Herzliche Grüße
 

Hanspeter Hauke
Vorsitzender SPD-Ortsverein Emmendingen
Bachstraße 10
79312 Emmendingen
Hauke@spd-em.de
www.spd-em.de

Erfolg der SPD im Bund - Fechner verpasst Direktmandat nur knapp

Vor einem Jahr hätte niemand auf nur einen Pfifferling auf einen Sieg der SPD bei der Bundestagswahl 2021 gesetzt. Doch die frühe Nominierung von Olaf Scholz, die dauerhafte Unterstützung für ihn der gesamten Patei, das klare Wahlprogramm und die Souveränität von Olaf im Gegensatz zu seinen Mitbewerbenden haben die Wählenden überzeugt. Und die Äußerungen von Laschet in der Fernseh-Elfantenrunde direkt nach der Wahl, in der er aus dem desaströsen CDU-Ergebnis einen Wählerauftrag für eine Regierungsbildung abgeleitet hat, hat einmal mehr deutlich gemacht: Laschet kann kein Kanzler.

SPD newsletter

Hier bestellen

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Wollen Sie unsere Arbeit unterstützen, treten Sie ein, spenden Sie oder sagen Sie uns Ihre Meinung.

Immer aktuell

07.12.2022 12:32 Ein Jahr Ampel
DEM FORTSCHRITT EINE RICHTUNG GEBEN Saskia Esken, Lars Klingbeil, Ricarda Lang, Omid Nouripour und Christian Lindner Vor einem Jahr haben unsere drei Parteien beschlossen, gemeinsam Verantwortung für unser Land zu übernehmen. Wir haben in dem Bewusstsein, dass uns ein Jahrzehnt mit großen Veränderungen bevorsteht, ein Bündnis geschmiedet, mit dem wir mehr Fortschritt wagen. Denn bei… Ein Jahr Ampel weiterlesen

07.12.2022 11:57 Bundesweite Razzien gegen rechtes Terrornetzwerk
Seit dem frühen Morgen laufen bundesweit Razzien gegen Reichsbürger und Verschwörungsgläubige, es geht um den Verdacht der Bildung einer terroristischen Vereinigung. Die Spuren der Verdächtigen führen auch in die Sicherheitsbehörden. Dort müssen wir konsequenter gegen Verfassungsfeinde vorgehen, sagt Uli Grötsch. Dank tausender Ermittlerinnen und Ermittler ist heute mit dem größten Anti-Terroreinsatz unserer Geschichte erfolgreich ein… Bundesweite Razzien gegen rechtes Terrornetzwerk weiterlesen

07.12.2022 11:32 DEUTSCHLAND PACKT DAS
Unser Land steht vor so vielen Krisen wie noch nie. Aber Deutschland packt das. – ganz egal, wie groß die Herausforderungen sind. Mit Zusammenhalt. Und mit sozialer Politik für Dich. WIR MACHEN SOZIALE POLITIK FÜR DICH. Im Bundestagswahlkampf hat die SPD erfolgreich für mehr Respekt geworben. In der Ampel-Koalition haben wir vereinbart, mehr Fortschritt zu… DEUTSCHLAND PACKT DAS weiterlesen

30.11.2022 19:55 Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus
Besserer Schutz für Jüdinnen und Juden Sebastian Hartmann, innenpolitscher Sprecher;Simona Koß, zuständige Berichterstatterin: Heute wurde die von Nancy Faeser vorgelegte Nationale Strategie gegen Antisemitismus und für jüdisches Leben (NASAS) vom Kabinett verabschiedet. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das ausdrücklich. „Allen zivilgesellschaftlichen und politischen Bemühungen zum Trotz nimmt der Antisemitismus in Deutschland zu. Insbesondere während der Coronapandemie haben antijüdische… Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus weiterlesen

30.11.2022 19:44 Achim Post zu EU/Ungarn
Orban-Regierung muss jetzt dringend und deutlich nacharbeiten Im Streit über demokratische Standards will die EU-Kommission für Ungarn vorgesehene 13 Milliarden Euro vorerst nicht auszahlen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht die Orban-Regierung jetzt in der Pflicht. „Es ist zu begrüßen, dass die EU-Kommission gegenüber der ungarischen Regierung konsequent bleibt. Voraussetzung für eine Entsperrung der EU-Gelder an Ungarn… Achim Post zu EU/Ungarn weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Wetter-Online

Counter

Besucher:469775
Heute:18
Online:1