SPD Emmendingen

Jahresbeginnfeier am 8. Januar 2022

Ein für die SPD erfolgreiches Jahr geht zu Ende. Unser Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner ist wieder in den Bundestag eingezogen und hat das Direktmandat nur sehr knapp verpasst. Das Ergebnis ist Bestätigung und Anerkennung für seine engagierte und erfolgreiche Arbeit in "seinem" Wahlkreis.

Der SPD-Ortsverein hat 2021 die erfolgreichen Themenstammtische unter Beachtung der Coronaregeln mit interessanten Beiträgen fortgeführt. An den per Videokonferenz organisierten Veranstaltungen nahmen oft auch Interessierte aus anderen SPD-Ortsvereinen und Nicht-Mitglieder teil. Deshalb werden wir  auch 2022 wieder aktuelle, kommunalpolitisch wichtige und spannende Themen aufgreifen. Die Termine und Themen sind zu gegebener Zeit auf unserer Homepage zu finden (spd-em.de/Termine).

Wie jedes Jahr hat der SPD-Ortsverein zusammen mit der Stadt, dem Verein für jüdische Geschichte und der jüdischen Gemeinde am 9. November zum Gedenken an die Reichspogromnacht wieder einen Kranz bei der ehemaligen Synagoge nieder. Auch konnte die offene Büchertür des Partnerschaftsvereins, die sich bereits großer Beliebtheit erfreut, Dank der Unterstützung der SPD zusammen mit OB Schlatterer im November eingeweiht werden. In Vorbereitung ist die "SPD-Samenbibliothek" in der Stadtbücherei, bei der sich Interessierte kostenlos mit regionalem und nachhaltigem Saatgut versorgen können (Kontakt per Mail an Maria: steinmetz-hesselbach@spd-em.de). Vorbereitet wurden vom SPD-Ortsverein Anträge für die Fraktion im Emmendinger Gemeinderat zum Verbot von Schottergärten, Verwendung von helleren Straßenbelägen, dem Umbau der Unterführung "Lindenweg" für mehr Verkehrssicherheit sowie der Haushaltsantrag für den Haushalt 2022 von EUR 350.000.- für Klimaschutz- und Klimaanpassungsmaßnahmen der Stadt.

Am Samstag, dem 8. Januar 2022 ab 16:30 Uhr lädt der SPD-Ortsverein Mitglieder, ihre Familien und Freunde statt zu einer Jahresendfeier 2021 zu einer Jahresbeginnfeier 2022 mit einem Besuch des Planetariums (Eine Reise durch die Nacht) in Freiburg und anschließendem gemeinsamen Essen in Emmendingen ein. Der SPD-Ortsverein wird einen Teil der Kosten übernehmen, so dass für Teilnehmende Kosten für Zugfahrt nach/von Freiburg, Planetariumsbesuch und Essen in Emmendingen pro Teilnehmer mit Planetarium nur in Höhe von EUR 15.- pro Person, ohne Planetarium von EUR 10.- pro Person entstehen. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20 Personen. Anmeldungen können ab sofort erfolgen bei: hauke@spd-em.de. Bitte folgende Angaben bei der Anmeldung berücksichtigen:

  • Regiokarte: ja/nein?

  • mit Planetarium (15 €): ja/nein?

  • nur Essen (10 €): ja/nein?

  • geimpft/genesen: ja/nein?

Bestätigungen werden nach Eingang der verbindlichen Anmeldungen verschickt. Verbindlich ist die Anmeldung nach Eingang des Unkostenbeitrags auf das Konto des SPD-Ortsvereins Emmendingen, Sparkasse Freiburg – Nördlicher Breisgau    DE43680501010020023854   FRSPDE66XXX 

Änderungen vorbehalten. Auf die Einhaltung der am 08.01.2022 gültigen Coronaregeln wird hingewiesen.
 

Herzliche Grüße

Hanspeter
 

 

---

Hanspeter Hauke
Vorsitzender SPD-Ortsverein Emmendingen
Bachstraße 10
79312 Emmendingen
Hauke@spd-em.de
www.spd-em.de

Neuer Vorstand des SPD-Ortsvereins

Der neue Vorstand:

v.l.n.r.: Başar Alabay, Stephanie Schick, Hanspeter Hauke, Maria Steinmetz-Hesselbach, Thomas Riedel, Gottfried Groener. Es fehlen: Louis Helmle, Hans-Jörg Schiffelholz

 

Bei Nachwahlen zum Vorstand des SPD-Ortsvereins Emmendingen wurden Louis Helmle und Gottfried Groener neu in den Vorstand gewählt. Die Nachwahl war erforderlich geworden, weil Max Mäder sein Chemiestudium in Konstanz fortsetzen wird. Die personellen Änderungen brachten auch eine Neuverteilung der Aufgabenschwerpunkte mit sich.

 

Aufgabenverteilung im Vorstand des SPD-Ortsvereins Emmendingen:

 

  • Hanspeter Hauke, Vorsitzender
  • Maria Steinmetz-Hesselbach, stellv. Vorsitzende, Klima, Umwelt- und Artenschutz
  • Stephanie Schick, stellvertr. Vorsitzende, Frühkindliche Förderung, Familien, Senioren
  • Louis Helmle, Schule, Bildung, Jusos, Vereine
  • Thomas Riedel, Kassierer
  • Hansjörg Schiffelholz, Material, Technik, Logistik
  • Başar Alabay, Gesellschaft, Migration, Integration
  • Gottfried Groener, Schriftführer, Betriebe, IT, Gewerkschaften
Erfolg der SPD im Bund - Fechner verpasst Direktmandat knapp

Vor einem Jahr hätte niemand auf nur einen Pfifferling auf einen Sieg der SPD bei der Bundestagswahl 2021 gesetzt. Doch die frühe Nominierung von Olaf Scholz, die dauerhafte Unterstützung für ihn der gesamten Patei, das klare Wahlprogramm und die Souveränität von Olaf im Gegensatz zu seinen Mitbewerbenden haben die Wählenden überzeugt. Und die Äußerungen von Laschet in der Fernseh-Elfantenrunde direkt nach der Wahl, in der er aus dem desaströsen CDU-Ergebnis einen Wählerauftrag für eine Regierungsbildung abgeleitet hat, hat einmal mehr deutlich gemacht: Laschet kann kein Kanzler.

Die positive Entwicklung im Bund haben wir auch in Emmendingen gespürt. Angefeuert durch einen hervorragenden Wahlkampf von Johannes war die Stimmung bei den Gesprächen an unseren Infoständen im Vergleich zu früheren Wahlkämpfen spürbar SPD-freundlicher. Johannes war omnipräsent, persönlich und auf klaren und gut sichtbaren Plakaten. Er absolvierte einen beeindruckenden Marathon an Terminen und hätte das "i-Tüpfelchen" am Ende auch noch vor Bury zu liegen, mehr als verdient gehabt.

Die Wertschätzung, die man ihm nicht nur im Wahlkreis, sondern auch in Berlin entegegenbringt, brachte Lars Klingbeil bei seinem Auftritt in der Landvogtei auf den Punkt: "Wenn ich eine juristische Frage habe, frage ich entweder die Ministerin oder Johannes". Diese Wertschätzung wurde auch deutlich, durch die Präsenz der SPD-Prominenz im Wahlkreis: Heiko Maas, Rolf Mützenich, Svenja Schulze, Lars Klingbeil, der SPD-Ü-60 Bus mit Lothar Binding und viele mehr waren persönlich hier. Viele wie Karl Lauterbach oder Nils Schmid standen bei Videokonferenzen mit Johannes Rede und Antwort. 

Jetzt gilt es, den Aufschwung für die SPD in Emmendingen zu nutzen. Wir müssen wieder jüngere Menschen erreichen und für die SPD  gewinnen. Denn die unter 25-Jährigen haben vor allem Die Grünen und FDP gewählt. Eine Aufgabe und Herausforderung, der sich alle in der SPD stellen müssen.

Ehrung für Fritz Kendel

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung konnte der Vorsitzende Hanspeter Hauke Fritz Kendel für seine langjährige Mitgliedschaft in der SPD ehren. 1968 trat Fritz Kendel in die SPD ein, 1971 kam er zum SPD-Ortsverein Emmendingen. In seiner Laudatio ging Hauke auf die vielen Ämter, Ehrenämter und kulturellen wie politischen Initiativen des Jubilars ein.

SPD newsletter

Hier bestellen

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Wollen Sie unsere Arbeit unterstützen, treten Sie ein, spenden Sie oder sagen Sie uns Ihre Meinung.

Immer aktuell

03.12.2021 10:57 CORONA-BESCHLÜSSE VON BUND UND LÄNDERN – „JETZT IST DIE ZEIT FÜR SOLIDARITÄT“
Der künftige Bundeskanzler Olaf Scholz hat die Bevölkerung in Deutschland auf eine „große nationale Anstrengung“ zur Bekämpfung der Corona-Pandemie eingeschworen. Die Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern im Überblick: „Es geht um eine große nationale Anstrengung, und es geht um Solidarität“, sagte Scholz am Donnerstag nach einer Schaltkonferenz mit der geschäftsführenden Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und

02.12.2021 17:58 OLAF SCHOLZ BEI JOKO – KLAAS – „LASSEN SIE SICH IMPFEN!“
Auf ProSieben widmeten „Joko und Klaas“ ihre Sendezeit der Pandemie. In der Sendung richtete Olaf Scholz einen eindrücklichen Impf-Appell an die Fernsehzuschauer. Das Netz ist bewegt von der Aktion des künftigen Kanzlers. Noch vor seiner Vereidigung hat der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz als Gast der ProSieben-Entertainer Joko und Klaas einen eindrücklichen Impf-Appell an die Fernsehzuschauer:innen

02.12.2021 11:20 OLAF SCHOLZ IM ZEIT-INTERVIEW – „ICH WILL DA EINEN STIL PRÄGEN“
Mächtige Herausforderungen müssen von der Fortschrittsregierung aus SPD, Grünen und FDP gleich zum Start angepackt werden. Dafür braucht es Mut, Entschlossenheit, Ideen – und einen neuen Politikstil, betont der designierte Kanzler Olaf Scholz im ZEIT-Interview. Vor allem ein straffes Krisenmanagement in der Corona-Pandemie zählt zu den wichtigsten Aufgaben, denen sich die neue Regierung stellen muss

01.12.2021 11:21 BUNDESTAG SOLL ÜBER ALLGEMEINE IMPFPFLICHT ABSTIMMEN
DER AMPEL-PLAN GEGEN DIE VIERTE CORONA-WELLE Der künftige Bundeskanzler Olaf Scholz hat einen detaillierten Corona-Plan für den Winter entwickelt. Ziel ist, die vierte Corona-Welle schnell und wirksam zu brechen. Bereits für Donnerstag wird ein konkreter Bund-Länder-Beschluss vorbereitet. Der designierte Kanzler Olaf Scholz hat am Dienstag in einer Schaltkonferenz mit der scheidenden Kanzlerin Angela Merkel und

26.11.2021 13:30 Warum die Europa-SPD zum „Black Friday“ einen „Black Fair Day“ fordert
Die europäischen Sozialdemokrat*innen haben am „Black Friday“ die Notwendigkeit eines Europäischen Lieferkettengesetzes bekräftigt, das weltweit für faire Arbeitsbedingungen in Handel und Produktion sorgt. Das fordern sie am „Black Fair Day“. Der ganze Artikel auf vorwärts.de

Ein Service von info.websozis.de

Wetter-Online

Counter

Besucher:469658
Heute:31
Online:1