[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD OV Emmendingen.

Themenstammtisch zur Datenschutzgrundverordnung :

Sammeln kann man alles - auch Schachfiguren. Foto: H. Hauke

Der SPD-Ortsverein Emmendingen lädt alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein zum Themenstammtisch

Sammeln mit Leidenschaft – Kontaktbörse und Erfahrungsaustausch

am Mittwoch, 07.11.2018, 19:30 Uhr
im Gasthaus Fux'n,
Lammstraße 28, 79312 Emmendingen

Seit ewigen Zeiten sind Menschen Sammler und Jäger. Vor tausenden von Jahren war das Sammeln von Beeren, Früchten, Kräutern und Pilzen oft Voraussetzung für das Überleben des Stammes.

Heute wird grundsätzlich alles Mögliche und Unmögliche gesammelt, aus Platzgründen jedoch vor allem kleinere Gegenstände. Neben systematischen Sammlern, die Dinge nach bestimmten Kriterien wie Regionen, Epochen oder Themen sammeln sowie Sammlungen von Produkten bestimmter Hersteller, die man möglichst vollständig besitzen will, gibt es eher unsystematische Sammler, die nur Dinge sammeln, die ihnen gefallen oder an ein persönliches Ereignis erinnern.

Sammeln ist nicht auf einen bestimmten Typus beschränkt und in der Geschichte sind berühmte Menschen als Sammler in Erscheinung getreten. Goethe hatte eine umfangreiche Mineralien-Sammlung, die bei seinem Tode auf 17.800 Steine angewachsen war, zudem soll er eine Kunstsammlung mit über 25.000 Einzelstücken besessen haben. Queen Victoria sammelte Fingerhüte, Greta Garbor Fahrkarten und Freddy Mercury, John Lennon und Nicholas Sarkozy sammelten Briefmarken.

Der Themenstammtisch gibt Gelegenheit eines seiner Sammelobjekte vorzustellen und sich mit anderen Sammlerinnen und Sammlern zu vernetzen und auszutauschen.

 
Engagiert und informiert - Gottfried Groener beim Themenstammtisch zur DSGVO. Foto: Eva Hauke

Mit großem Interesse informierten sich die Anwesenden beim Themenstammtisch des SPD-Ortsvereins Emmendingen zum Thema "Datenschutzgrundverordnung für Vereine und Familien".

Veröffentlicht am 01.11.2018

Besorgte Mienen beim Themenstammtisch zum Thema Fessenheim. Foto: E. Hauke

Die causa „Fessenheim-Stilllegung“ geht in die nächste Runde. Nachdem verkündet wurde, das AKW werde Ende 2018, spätestens jedoch Anfang 2019 stillgelegt, ist der BZ vom 26.7.2018 zu entnehmen, dass sich die Stilllegung um ein weiteres Jahr verzögern könnte. Denn Fessenheim wird erst abgeschaltet werden, wenn der neue Reaktor im französischen Flamanville in Betrieb geht. Oder geht Flamanville erst ans Netz, wenn Fessenheim abgeschaltet ist? Eine unglückselige und verwirrende Koppelung, für den Betreiber aber eine lukrative Ei-Henne Diskussion.

Veröffentlicht am 24.07.2018

Herzliche Glückwünsche und Blumen für den Jubilar vom SPD-Ortsverein, Foto: E. Hauke

Ganz herzlich gratulierte der Vorsitzende Hanspeter Hauke Helmut Reibold zu dessen "runden" Geburtstag mit einem in rot gehaltenen Blumenstrauß. Helmut Reibold ist seit dem 01.02.1970 SPD-Mitglied und zählt zu den "Grandseigneurs" des Emmendinger Ortsvereins.

Veröffentlicht am 28.05.2018

(vlnr)Hansjörg Schiffelholz,Thomas Riedel,Eva Hauke, Hanspeter Hauke,Stephanie Schick,Max Mäder (es fehlt Basar Alabay)

Mit überwältigender Mehrheit wurde der bisherige und um ein Mitglied erweiterte Vorstand des SPD-Ortsvereins im Rahmen der Jahreshauptversammlung wieder gewählt.

Veröffentlicht am 25.05.2018

Hp Hauke ehrte Karl Kölblin für 60,Hans Wieske für 50 und Friedrich Kupsch für 25 Jahre in der SPD. Foto: E. Hauke

Interessante Zahlen über die Zusammensetzung und Entwicklung der Mitgliederzahlen im Ortsverein gab Hanspeter Hauke, Vorsitzender der SPD in Emmendingen, im Rahmen der Jahreshauptversammlung den zahlreich erschienen Mitgliedern bekannt. So konnte vom 31.12.2017 bis März 2018 eine Zunahme der Mitgliederzahl von 111 auf 130 verzeichnet werden. „Dies ist nicht nur der „No GroKo“ Kampagne geschuldet, denn der Anstieg ging auch nach dem Stichtag für die Teilnahme an der Abstimmung am 6. Februar ungebremst weiter“, so Hauke. Einblicke erhielten die Anwesenden dann in die aktuelle Mitgliederstruktur im Ortsverein: das typische SPD-Mitglied im SPD-Ortsverein sei zwar noch männlich (70%), über 60 Jahre (66%) und Pensionär (31%), „in den letzten Monaten sind jedoch viele Frauen und Menschen unter 35 Jahre eingetreten,“ so Hauke weiter. 

Veröffentlicht am 25.04.2018

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.