[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD OV Emmendingen.

SPD-Stadtrad-Tour 2019 erfolgreich – Mehr Sicherheit für Radfahrer erreicht! :

Ortsverein


Initiator Thomas Riedel und Vorsitzender Hanspeter Hauke vor dem neuen Verkehrsschild. Foto: Eva Hauke

Im Rahmen des Kommunal-wahlkampfes organisierte Thomas Riedel vom Vorstand des SPD-Orts-vereins eine "Stadt-Rad-Tour". Ziel war es, Gefahren-stellen für Rad-fahrer in Emmendingen aufzusuchen und vor Ort Möglichkeiten zur Verbess-erung der Sicherheit der Verkehrsteilnehmer zu diskutieren. Die Ergebnisse der vorOrt Diskussionen wurden Vorschläge wurden aufgegriffen und an die Stadtverwaltung mit der Bitte um Prüfung herangetragen.

Nun wurden in der Ramiestraße zwei „Vorfahrt beachten“ mit dem Hinweis auf kreuzende Radfahrer für die Autofahrer zur Beachtung aufgestellt. "Das ist ein großer Erfolg unserer Initiative für mehr Sicherheit vor allem für Radfahrer", so Thomas Riedel, Initiator der Aktion und selbst begeisterter Radfahrer. Hanspeter Hauke, SPD-Chef in Emmendingen sprach beim vor Ort Termin der Stadtverwaltung seinen Dank aus, die auf die Anregung des SPD-Ortsvereins so positiv reagiert habe.

Für den Haushalt 2020 hat die SPD-Fraktion nun EUR 50.000.- für die Entschärfung der Gefahrenstelle bei der Unterführung am Lindenweg/Parkplatz Schuhhof beantragt. Die Unterführung ist eng und wird durch die steil abschüssige Wegführung mit der scharfen Links- bzw. für den Gegenverkehr Rechtskurve uneinsehbar. „Man sieht nie, ob einem jemand entgegenkommt. Und wenn die Kurve von Verkehrsteilnehmern geschnitten wird kommt es immer wieder zu Beinah-Zusammenstöße“, so Thomas Riedel.

 

Kommentare :

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

- Zum Seitenanfang.