[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD OV Emmendingen.

Für gebührenfreie KITA :

Fünf Gründe für die gebührenfreie KITA
Die grün-schwarze Landesregierung hat auch im aktuellen Nachtragshaushalt die Forderung der SPD nach einer landesweiten Abschaffung von Kita-Gebühren abgelehnt. Die SPD will daher – zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern Baden-Württembergs – eine Volksabstimmung zu diesem Thema durchführen. Die Kita muss endlich für alle Kinder gebührenfrei werden. Dazu benötigen wir Deine Unterstützung!  
1. Familien entlasten Der Besuch einer Kindertagesstätte kostet oft mehrere hundert Euro pro Monat. Durch die Abschaffung dieser Gebühren werden Familien effektiv finanziell entlastet.
2. Mehr Bildungsgerechtigkeit Die Grundlage für eine erfolgreiche Bildungsbiographie wird bereits im Kindesalter gelegt. Daher sollte jedes Kind von Beginn an die bestmögliche Förderung erhalten, unabhängig vom Geldbeutel der Eltern.  
3. Kinderarmut bekämpfen Einkommensschwache Familien sind trotz sozialer Staffelung von Kita-Gebühren überdurchschnittlich hoch belastet. Fallen die Beiträge weg, fördert dies die gesellschaftliche Teilhabe und die Bildungschancen von allen Kindern ganz ohne Stigmatisierung.  
4. Vereinbarkeit von Familie und Beruf Eltern sollten nicht arbeiten müssen, um die Betreuungskosten für ihre Kinder bezahlen zu können. Im Gegenteil sollen gute und gebührenfreie Bildungsangebote für die Kleinen die Berufstätigkeit, insbesondere von Frauen, ermöglichen.  
5. Gleiche Lebensverhältnisse  Es darf nicht vom Wohnort abhängen, ob der Besuch einer Kita mehrere hundert Euro kostet oder nichts. Durch die Unterstützung des Landes, wird es auch kleineren und finanzschwachen Kommunen möglich, beitragsfreie Kinderbetreuung zu gewähren. 

 

Mit großem Interesse verfolgten die Anwesenden beim SPD Themenstammtisch zum Thema "Geballte Kompetenz zur Entlastung der Unterrichtenden und zum Wohle der Kinder - Multiprofessionelle Teams!" den Auführungen von Schulleiterin Stephanie Schick. Gekommen waren auch viele Schulleiterinnen, die nach einer kurzen Einführung gezielt Fragen aus ihrem Schulalltag stellten. Die Diskussion machte deutlich, dass die Bildung multiprofessioneller Teams an den Schulen gewünscht wird, die Umsetzung jedoch, vor allem bei kleineren Schuleinheiten, an den Resourcen scheitert. Denn für ein erfolgreiches Zusammenwirken von Schulsozialarbeit, Pädagogische Assistenten, FJS-ler, Ehrenamtliche, Eltern und Unterrichtende sind ständige und strukturell verankerte Koordinierungs- und Absprachestunden unerlässlich. Im Rahmen der üblichen Lehrerdeputate und Lehrerstundenzuteilungen ist dies nicht zu bewerkstelligen.

Veröffentlicht am 18.01.2019

Ortsverein; Wunschbaum-Aktion 2018 :

MdB Johannes Fechner, Gottfried Groener, Hanspeter Hauke, Maria Steinmetz-Hesselbach

Regen Zuspruch erfuhr die Wunschbaum-Aktion des SPD-Ortsvereins in der Emmendinger Innenstadt. Viele Menschen kamen und schmückten den Baum mit ihren Anregungen und Bitten. Fast 100 Kärtchen wurden mit Wünschen an Stadt und Kommunalpolitik beschrieben und an den SPD-Wunschbaum gehängt. Viele interessante und positive Diskussionen ergaben sich am Rande zwischen den Vertreterinnen und Vertretern des SPD-Ortsvereins und Bürgerinnen und Bürgern.

 

Im Mittelpunkt standen dabei Anregungen und Wünsche zur "Entwicklung der Innenstadt" und hier besonders der Wunsch, dass das Kaufhaus Krauss endlich verschwindet und etwas Neues entsteht, am besten mit einem Haushaltswarengeschäft. Besonders häufig wurden auch "mehr bezahlbarer Wohnraum" und der Wunsch nach kostenfreien/kostengünstigeren Kita-Plätzen für alle oder zumindest für Alleinerziehende und Geringverdiener, "Ganztagesschule mit pädagogischem Konzept" sowie eine Verbesserung von Fahrradwegen und Öffentlichem Nahverkehr genannt. Einzelwünsche waren "Schwimmunterricht für alle Grundschüler", "mehr Kurzzeitpflegeplätze""Haselwald-Spitzmatten entwickeln", eine Busverbindung von Maleck zum Bahnhof in Emmendingen werktags auf den 5:59 Zug nach Freiburg und "regelmäßige Informationen der Fraktionen zu ihrer Arbeit".

Veröffentlicht am 30.12.2018

Schandfleck in Emmendingen: Das alte Kaufhaus Krauss

Die Pläne zur Neugestaltung des Areals "Kaufhaus Kraus" bewegen die Gemüter. Doch die meisten wollen endlich ein Ende des Schandflecks. Dabei ist niemand der Meinung: "egal was, egal wie - Neubau um jeden Preis".

Veröffentlicht am 12.12.2018

Sammlerglück Schneekugel

Auf großes Interesse stieß der Themenstammtisch des SPD-Ortsvereins zum Thema "Sammeln mit Leidenschaft – Kontaktbörse und Erfahrungsaustausch". Die mitgebrachten Sammlerstücke waren nicht nur sehr originell sondern auch Anlass, Geschichten, Begebenheiten und Anekdoten darüber zu erzählen. Ob nun eine Originalausgabe der "Breisgauer Zeitung" von vor über 100 Jahren, ein sehr seltenes Fotoalbum mit privaten Fotos von Merilyn Monroe, erste Modelle des Radios, des Kofferradios und des "Volksempfängers" oder Schneekugel aus aller Welt - jeder Gegenstand begeisterte.

Veröffentlicht am 17.11.2018

Engagiert und informiert - Gottfried Groener beim Themenstammtisch zur DSGVO. Foto: Eva Hauke

Mit großem Interesse informierten sich die Anwesenden beim Themenstammtisch des SPD-Ortsvereins Emmendingen zum Thema "Datenschutzgrundverordnung für Vereine und Familien".

Veröffentlicht am 01.11.2018

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.