[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD OV Emmendingen.

Hanspeter Hauke ehrte Karl Kölblin für 60, Hans Wieske für 50 und Friedrich Kupsch für 25 Jahre SPD-Mitgliedschaft

Interessante Zahlen über die Zusammensetzung und Entwicklung der Mitgliederzahlen im Ortsverein gab Hanspeter Hauke, Vorsitzender der SPD in Emmendingen, im Rahmen der Jahreshauptversammlung den zahlreich erschienen Mitgliedern bekannt. So konnte vom 31.12.2017 bis März 2018 eine Zunahme der Mitgliederzahl von 111 auf 130 verzeichnet werden. „Dies ist nicht nur der „No GroKo“ Kampagne geschuldet, denn der Anstieg ging auch nach dem Stichtag für die Teilnahme an der Abstimmung am 6. Februar ungebremst weiter“, so Hauke. Einblicke erhielten die Anwesenden dann in die aktuelle Mitgliederstruktur im Ortsverein: das typische SPD-Mitglied im SPD-Ortsverein sei zwar noch männlich (70%), über 60 Jahre (66%) und Pensionär (31%), „in den letzten Monaten sind jedoch viele Frauen und Menschen unter 35 Jahre eingetreten,“ so Hauke weiter. 

Veröffentlicht am 25.04.2018

Die während der Eröffnungsveranstaltung gesammelten Anregungen und Ideen werden nun ausgewertet und fließen im Rahmen der kommunalen Möglichkeiten in schulpolitische Initiativen. Über Unterstützung und Beiträge würden wir uns freuen.

Veröffentlicht am 10.03.2018

Eine völlig neues Veranstaltungkonzept wurde am 19. Februar 2018 in der Steinhalle erprobt. Auf Initiative des SPD-Ortsvereins Emmendingen und des Vereins für Innovative Schulentwicklung e.V.  wurde das Thema "Schule heute - Fit für die Zukunft?" von Publikum und Experten nach der sogenannten „Fishbowl-Methode“ diskutiert.

Veröffentlicht am 21.02.2018

v.l.n.r.: Hanspeter Hauke, Peter Stoermer, Alice Kruse, Hans-Jörg Schiffelholz und Johannes Fechner. Foto:Eva Hauke

Hanspeter Hauke begrüßte zu Beginn besonders herzlich Johannes Fechner, MdB, und drei neue Mitglieder: Alice Kruse, Hans-Jörg Schiffelholz und Peter Stoermer. In seinem kurzen Bericht aus Berlin skizzierte Johannes die Überlegungen von Fraktion und Vorstand zu den in der kommenden Woche beginnenden Gesprächen mit der CDU/CSU.

Veröffentlicht am 26.12.2017

Dr. Stephanie Schick und Dr. Ulrich Weise als kompetente Gesprächsleiter Foto: Eva Maria Hauke

Spannende Diskussionen gab es beim Themenstammtisch des SPD-Ortsvereins zum Thema: Europa – den Stier bei den Hörnern packen?

In seiner kurzen Einführung stellte der SPD-Vorsitzende Hanspeter Hauke fest, dass Europa als Wertegemeinschaft auf dem Prüfstand steht. Grex- und Brexit, Finanzkrise, unsinnige Regelungswut und fehlende Solidarität prägten das Bild von Europa und die Diskussionen. Separatistische Bestrebungen wie in Katalonien oder Italien hätten Auftrieb und in America gewänne Trump mit dem Slogan „America first“ die Präsidentschaftswahl. Stehen wir an der Schwelle des Wiedererstarkens von nationalem Egoismus und Kleinstaaterei?, fragte Hauke in die Runde und gab damit das Wort an Dr. Stephanie Schick, die den Abend zusammen mit Dr. Ulrich Weise inhaltlich vorbereitet hatte.

Veröffentlicht am 19.11.2017

- Zum Seitenanfang.